Tipps zum abstrakten Abenteuer

Für alle, die bislang gar keinen Zugang zum Abstrakten Abenteuer gefunden haben, haben wir hier ein paar Tipps zusammengetragen, mit denen der Einstieg einfacher werden sollte.

Tipp 1: Mach dir Notizen. Schreibe dir irgendwie auf, was du gemacht hast und was das bewirkt hat. Nach einiger Zeit solltest du dann in der Lage sein, ein bestimmtes Verhalten immer reproduzieren zu können und auch immer zu einem bestimmten Zustand zurück kehren zu können um von dort das Abenteuer weiter zu erforschen.

Tipp 2: Auch wenn das Abenteuer sehr abstrakt ist, habe ich mir natürlich beim Erstellen trotzdem etwas dabei gedacht. Und das ist in der Regel gar nicht so abstrakt. Schau dir einfach mal ein anderes Abenteuer auf dieser Seite an und überlege dir, ob es da nicht irgendwelche Parallelen gibt.

Tipp 3: Wenn du ein Beispiel und ein dazu gehöriges Rätsel gefunden hast, dann kannst du versuchen, die Regeln aus dem Beispiel abzuleiten. Welche, für Rätsel, typischen Regeln sind im Beispiel zu finden? Gelten die überall? Versuche dann, mit deinen Regeln das Rätsel zu lösen. Wenn es damit mehrere Lösungen hat, hast du wohl eine Regel übersehen. Wenn es keine Lösung mehr hat, war deine Regel wohl etwas zu streng und muss gelockert werden. (Immer vorausgesetzt natürlich, dass du dich beim Lösen des Rätsels nicht vertan hast.)

Tipp 4: Wenn alle Stricke reißen und du keine Idee mehr hast, wie weiter, kannst du im Forum von Logic Masters Deutschland e.V. nachlesen, was andere Leute zum Abstrakten Abenteuer geschrieben haben. Der eine oder andere kleine Tipp steht dort schon mit drin, auch wenn die meisten versuchen, keine Tipps aufzuschreiben. Du kannst dort auch selbst nach Hilfe fragen. Da finden sich zahlreiche Leute, die schon weiter sind und gerne weiterhelfen.