Antworten auf Fragen zum Rating

Was ist das Rating?

Das Rating ist eine Zahl, die auf einer Skala von 0 bis 3000 angeben soll, wie gut die einzelnen Teilnehmer darin sind, Rätsel zu lösen. Genaugenommen, sollte man hier wohl noch die Einschränkung mit unseren Applets und unserem Kritzeltool hinzufügen, denn möglicherweise ergeben sich beim Lösen auf Papier andere Werte.

Da man am Anfang mit 0 Punkten beginnt, muss man etwa ein Jahr lang regelmäßig am Überraschungsrätsel teilgenommen haben, bis die so berechnete Zahl aussage­kräftig wird. Für alle, die nicht so viel Geduld haben, wird oben auf dieser Seite eine grobe Abschätzung des Ratings angegeben. Wenn das Rating aussage­kräftig ist, verschwindet diese Abschätzung wieder.

Was bedeuten diese Angaben in Klammern hinter den Namen?

Bei diversen asiatischen Disziplinen (Karate, Judo, Go, etc.), wird eine Einteilung in Kyu- und Dan-Grade vorgenommen, die angeben, wie gut man in dieser Disziplin ist. Anders, als das Rating, welches auch wieder fallen kann, wird ein einmal erreichter Grad nie wieder aberkannt. Da uns diese Idee gut gefallen hat, haben wir das übernommen.

Kyu bedeutet Schülergrad und Dan bedeutet Lehrergrad. In der Tabelle werden diese beiden Wörter mit k und D abgekürzt. Ein Anfänger startet als 20. Kyu und arbeitet sich dann so langsam zum 1. Kyu hoch. Hat man diesen Grad erreicht und wird noch besser, so erhält man den ersten Dan-Grad (=schwarzer Gurt) und kann sich dann (theoretisch) bis zum 9. Dan hocharbeiten.

Vergeben wird ein neuer Grad immer dann, wenn der Durchschnitt der letzten 200 Ratingzahlen ein Vielfaches von 100 überschreitet: 100=20k, 200=19k, ..., 2000=1k, 2100=1D, 2200=2D, ... Auch hier gilt wieder: Es dauert eine Weile, bis diese Angaben aussagekräftig sind.

Welche Rätsel gehören zu welcher Kategorie?

Seit Januar 2016 werden keine Ratings mehr für einzelne Rätselarten berechnet, da die Anzahl der Rätselarten stark angestiegen ist und deswegen nur noch wenige Exemplare pro Jahr für jede Rätselart angeboten werden können. Das ist einfach zu wenig um ein aussagekräftiges Rating zu berechnen.

Stattdessen werden nun zahlreiche Rätselarten in Kategorien zusammen gefasst. Diese entsprechen im Wesentlichen den Ordnungen aus der Systematik im PuzzleWiki. Bei den drei größten Ordnungen haben wir diese jeweils noch in zwei Teile aufgeteilt.

Füllrätsel und Lateinische Quadrate

Füllrätsel sind Rätselarten, bei denen man Felder mit Irgendwas auffüllen muss, meist sind das Zahlen, es können aber auch Buchstaben oder andere Symbole sein. Einen Speziallfall bilden hierbei die Lateinischen Quadrate, bei denen ein Quadratgitter so gefüllt werden muss, dass jedes Symbol in jeder Zeile und jeder Spalte genau einmal vorkommt. Zu den Lateinischen Quadraten zählen auch die Lateinischen Teil-Quadrate, bei denen zusätzlich Leerfelder vorkommen.

Füllrätsel: 123-Box, ABC-Box mit überzähligen Hinweisen, ABC-Box mit Doppelhinweisen, ABC-Box-Pentominosuche, ABC-Box, ABCD-Rätsel ohne Diagonalberührung, ABCD-Rätsel, Ayda, Einer oder Alle, Gitterbastelrätsel, Hakoiri, Hakyuu, Haus-Baum-Tier-Zeltplatz, Haus-Baum-Tier, Japanische Bahnhöfe, Japanische Koralle, Japanische Produkte, Japanische Schlange, Japanische Summen, knapp daneben, Japanische Summen auf Magnetplatten, Japanische Summen mit Doppelhinweisen, Japanische Summen mit Null, Japanische Summen mit Wurm, Japanische Summen mit alternativem Zahlensatz, Japanische Summen, Japanische Tetrominosummen, Kakuro Anti Knight, Kakuro mit Wurm, Kakuro-Ex, Kakuro, Kapseln, Koriolis, Kreuzzahlrätsel, Lampen, Landkarte, Münzquadrat, Magnetplatten mit Dominoset, Magnetplatten mit Doppelhinweisen, Magnetplatten mit Wurm, Magnetplatten mit fehlenden Platten, Magnetplatten, Minesweeper und Nanro, Minimum und Maximum, Nachbarn, Nanro, Pfeile mit Doppelhinweisen, Pfeile, Pyramidenrätsel, Suguru, Sukoro, Summon mit alternativem Zahlensatz, Summon, Unvollständige Hochhäuser, Verstecken, Vier gewinnt, Yonbun, Zylindrische ABC-Box

Lateinische Quadrate: Überlappende Buchstabensalate, Überlappende Sudoku, AB-Abstände, Afternoon Skyscrapers, Außensudoku, Basic, Block-Hochhäuser, Buchstabensalat Nonconsecutive, Buchstabensalat mit Gebieten, Buchstabensalat, Diagonalsudoku, Doppelblock mit alternativem Zahlensatz, Doppelblock, Doppelter Buchstabensalat, Gebietssummen mit alternativem Zahlensatz, Gebietssummen, Hochhäuser 2-in-1, Hochhäuser mit Doppelhinweisen, Hochhäuser mit Igel, Hochhäuser mit Summen, Hochhäuser mit gemischter Information, Hochhausblöcke, Hochhäuser mit Park, Hochhäuser, Im-Schatten-der-9-Sudoku, Index-Hochhäuser, JaTaHoKu, Japanischer Summensalat, Killersudoku, Kropki mit alternativem Zahlensatz, Kropki, Kropkis großer Bruder, Lügner-Extragebietssudoku, Magische Labyrinth-Hochhäuser, Magischer Labyrinth-Buchstabensalat, Magisches Labyrinth auf dem Penrosemuster, Magisches Labyrinth mit Verzweigungen, Magisches Labyrinth mit doppelten Zahlen, Magisches Labyrinth, Mastermind-Sudoku, Navigationssudoku, Numbered Rooms, Orte in der Nähe, Randsummensudoku, Slowakische Summen, Suche-der-9-Sudoku, Sudoku mit alternativem Zahlensatz, Sudoku, Teiler-Sudoku, Tomtom mit alternativem Zahlensatz, Tripelblock, Vergleichssudoku, Vierfacher Buchstabensalat, X-Summen-Sudoku

Wegerätsel und Rundwegrätsel

Wegerätsel sind all die Rätselarten, bei denen Wege einzuzeichnen sind. Besonders oft kommen hierbei Wege ohne Anfang und Ende, also Rundwege vor.

Wegerätsel: Angler, Arukone, Catwalk, Chatroom, Das kleine Gespenst, Finnische Schlange, Hashi mit Doppelhinweisen, Hashi, Knickschlange, Krake, Kreuzfahrt, Laser mit Innenhinweisen, Laser, Mehrfachlaser, Milchstraße, Minesweeper-Schlange, Nachbarloop, Nadeln, Oktopus, Persistence of Memory, Quadrate, Schlange mit Wurm, Schlange, Schlangengrube, Schlangenwürmer, Slalom, Slash Pack, Teilchenzoo, U-Bahn mit Doppelhinweisen, U-Bahn, Vier Winde, Walls, Zyklus

Rundwegrätsel: Abbiegerundweg, Abknickende Bahnhöfe, Achtelwenden, Achterbahn, Außen-Knapp-Daneben-Rundweg, Bahnhöfe knapp daneben, Bahnhöfe mit Doppelhinweisen, Bahnhöfe, Berührungsrundweg, Castle Wall, Catloop, Doppelter Rundweg, Ecken- und Kanten-Rundweg, Geradeweg, Graffiti, Hexagonaler Eckenrundweg, Illiterate Loop, Innen-Knapp-Daneben-Rundweg, Inverses Masyu, Kaputte Bahnhöfe, Komet, Lügner-Diagonal-Rundweg, Long Loop, Masyu oder Nicht, Masyu-Bahnhöfe, Masyu-Rundweg, Masyu-Schiffe versenken, Masyu, Maxi Loop, Mehrfaches Yajilin, Myopia, Polygraph, Rundweg mit Doppelhinweisen, Rundweg mit Pentominos, Rundweg-Doppelstern, Rundweg, Sackbahnhöfe, Summenbild-Rundweg, Umweg, Variables Masyu, Vierfarbiges Masyu, Wanderweg, Wortbahnhöfe, Yajilin-Schiffe versenken, Yajilin, Yin-Yang-Rundweg, Zweideutiges Masyu

Einzeller und Mehrzeller

Bei Platzierungsrätseln muss man irgendwas in ein Gitter platzieren, beispielsweise Pentominos. Wir unterscheiden hierbei zwischen Rätseln, bei denen die zu platzierenden Objekte über mehrere Felder hinwegreichen – das sind die Mehrzeller &ndahs; und solchen, die in ein Feld passen – die Einzeller.

Einzeller: Akari, Diamantensuche, Doppelstern invers, Doppelstern mit verschiedenen Gebieten, Doppelstern, Fisch-Paare, Fußballspielersuche, Kuromasu, Minesweeper mit Antiminen, Minesweeper, Oase, Open space, Schwarze Löcher mit Doppelhinweisen, Schwarze Löcher, Sternendeuter, Sternenhimmel, Sterntaler, Sudoku Minesweeper, Zahlenfelder, Zeltlager mit Doppelhinweisen, Zeltlager mit Wurm, Zeltlager

Mehrzeller: Atomanziehung, Dominion, Hanami, New Tren, Pentomino-Gebiete, Pentomino-Inseln, Pentomino-Minesweeper, Pentomino-Nonogramm, Pentominoplatzierung mit Strichen, Pentominosuche, Pentopia, Pillen, Regenschirme, Schiffe versenken und Bäume, Schiffe versenken, Schiffopia, Statue Park, Tren, V-W

Zerlegungsrätsel

Bei den Zerlegungsrätseln muss das Gitter in Gebiete zerlegt werden.

Zerlegungsrätsel: Abstandsgebiete, Araf, Damen-Fillomino, Differenz-Rechtecke, Domino Extra, Domino mit Leerfeldern, Domino mit Wurm, Domino-Magnetplatten, Domino-Pillen, Domino, Dominosuche, Fillomino, knapp daneben, Fillomino mit Doppelhinweisen, Fillomino ohne Diagonalberührung, Fillomino, Five Cells, Galaxien, Hochhaus-Fillomino, Irreguläres Fillomino, Kariertes Fillomino, knapp daneben, Kariertes Fillomino, Kleiner-Rechtecke, Kompass, Länder, Maximum-Rechtecke, Minimum-Rechtecke, Pentomino-Buchstaben, Pentomino-Einpunkt, Pentomino-Summen, Pentomino-Trennlinien, Pentomino-Zahlen, Pentominous, Quotienten-Rechtecke, Rechtecksdifferenzen, Rechtecksirgendwas, Rechtecksmaxima, Rechtecksminima, Rechtecksprodukte, Rechtecksquotienten, Rechteckssummen, Rechtecksvergleiche, Rekuto, Rundwegfillomino, Schere-Stein-Papier, Seitenlängen-Zerlegung, Sikaku mit Doppelhinweisen, Sikaku mit Wurm, Sikaku, Singles Fillomino, Sonnenbrillen-Fillomino, Teilweises Domino mit plus/minus, Teilweises Domino, Trinudo, Trix, ZYX

Färberätsel

Färberätsel sind solche, bei denen einige Felder des Gitters schwarz gefärbt werden müssen.

Färberätsel: Aquarium, Cave Multiplikation, Dreier-Nonogramm, Enge Höhle, Fenster, Gebietstapa, Gepunktete Koralle, Heyawake, Hitori, Höhle, Inseln ohne Verzweigung (Naughty Nurikabe), Inseln, Inverses LITS, Kompass-Koralle, Koralle mit Doppelsternen, Koralle, Korallenriff, Kreis-Tapa, Kurotto, LITS+, LITS+, LITS, Minesweeper-Tapa, Minikoralle, No-Island-Tapa, Nonogramm, Pata, Produkt-Höhle, Qualle, Randsicht-Koralle, Sackgassen-Tapa, Tapa-Filler, Tapa-Höhle, Tapa, Thermometer-Yin Yang, Thermometer, Total-false-Tapa, Twilight-Tapa, Twopa, Weiße Koralle, Yin Yang

Wie wird das Rating berechnet?

Jede Nacht wird kurz nach Mitternacht die Ratingtabelle angepasst. In diese fließen die Ergebnisse der CrocoLiga, sofern gerade ein Spieltag beendet wurde, und des zuletzt beendeten Überraschungsrätsels ein. Dabei handelt es sich seit dem 1. November 2013 immer um das Rätsel, was eine Woche zuvor gestartet wurde. Im unwahr­schein­lichen Fall, dass es keinen 3 Teilnehmern gelungen ist, ein Rätsel zu lösen, wird das Ergebnis nicht berücksichtigt.

Als erstes bekommt jeder Teilnehmer eine Zahl dauer zugeordnet, die der Anzahl der benötigten Sekunden entspricht. Hat man das Rätsel gar nicht gelöst, so sind das unendlich viele Sekunden. Zudem gibt jeder Fehl­versuch Strafsekunden, nämlich den Median aller Ergebnisse von Teilnehmern ohne Fehlversuche. Sollte kein einziger Teilnehmer ohne Fehlversuche ausgekommen sein, so wird pauschal 300 Sekunden genommen.

Als nächstes werden noch zwei weitere Werte berechnet: min ist der Wert des schnellsten Teilnehmers und med ist der Median aller Teilnehmer. Sollte dieser bei Unendlich liegen, weil weniger als die Hälfte aller Teilnehmer das Rätsel überhaupt gelöst haben, so wird der Wert des schlechtesten Teilnehmers, der das Rätsel herausbekommen hat, als Median genommen. In diesem Fall wird zusätzlich noch sichergestellt, dass kein Teilnehmer, der das Rätsel gelöst hat, Ratingpunkte verlieren kann.

Nun wird nach folgender Formel eine Zahl zwischen 0 und 3000 berechnet:

1/(2^((dauer-min)/(med-min)))

Das ist gerade so gemacht, dass der beste Teilnehmer 3000 erhält, alle Teilnehmer, die das Rätsel nicht gelöst haben, eine 0 und ein Teilnehmer, der genau den Median getroffen hat, erhält 1500. Zwischen diesen Werten wird exponentiell interpoliert.

Am 1. 7. 2012 wurde diese Formel leicht geändert um auch Wettbewerben mit verändertem Teilnehmerdurchschnitt gerecht zu werden. Hierbei wurde die 2 durch einen variablen Wert ersetzt, der so berechnet wird, dass der Median gleich dem Median der Teilnehmer im bisherigen Rating ist. Hierbei werden allerdings nur Teilnehmer berücksichtigt, die schon mindestens 300 Teilnahmen vorweisen können.

Zuletzt wird die Differenz zwischen diesem Wert und dem aktuellen Rating mit einem Faktor f multipliziert und das Rating um diesen Betrag geändert. Der Faktor f wurde in der Vergangenheit immer mal wieder an veränderte Gegebenheiten angepasst. Seit dem 1. Dezember 2016 wird er aus den letzten Ü-Rätseln so berechnet, dass man bei gleichbleibender Häufigkeit nach etwa einem Jahr ein korrektes Rating erwarten darf.